FV Felsberg / Lohre / Niedervorschütz

E-Jugend

E Jugend HKM Vorrunde

3. Teil E Jugend - Hallenkreismeisterschaften in Fritzlar

Der letzte Abschnitt der Vorrunde zur Kreismeisterschaft wurde in Fritzlar ausgetragen. Fünf E 1 Mannschaften trafen sich um 9 Uhr in der Sporthalle der König Heinrich Schule Fritzlar und spielten ein Turnier „jeder gegen jeden“. Im Aufgebot vom FV Felsberg waren heute Kinder, die noch nicht bei der HKM eingesetzt worden sind:

Nils Bartscherer, Adriano Engel, Aaron Rübenkönig, Konstantin Wicke und Janina Zahn

Da es noch krankheitsbedingte Absagen gab, halfen Finn Borrmann und Joel Podlesak dem Team aus.

Weiterlesen: E Jugend HKM Vorrunde

E Jugend Hallenturnier in Bad Emstal

E Jugend Hallenfußballturnier in Bad Emstal

Am Sonntag den 21. Januar trafen sich hauptsächlich 2007er Spieler des FV Felsberg in Sand. Dort fand nämlich extra ein Hallenturnier für jüngere Jahrgänge statt. Da es leider noch einige Absagen gab, kamen zum Glück noch fünf ältere und halfen aus. Niclas, Nevio, Nicolas, Max und Yasin unterstützten die Mannschaften so gut, so dass am Ende ein erster und ein sechster Platz heraussprang.

Ein Team war mit folgenden Spielern bestückt:

Yasin Elgaz, Max Hanse, Nevio Kämpfer, Aaron Rübenkönig, Melikhan Rüzgerkesen, Mika Wicke, Nova Wicke

Das andere Team war mit folgenden Kindern bestückt:

Finn Borrmann, Nicolas Braun, Jacob Buri, Niclas Faust, Joel Podlesak, Konstantin Wicke, Louis Wicke

Die Spielergebnisse der Gruppenphase:

FV Felsberg – SV Kassel                  3:0                  FV Felsberg 2 – Nieste                    0:3

FV Felsberg – Espenau                   1:0                  FV Felsberg 2 – Emstal 3                5:0

FV Felsberg – Emstal 2                   1:0                  FV Felsberg 2 – Wilhelmshöhe      0:1

FV Felsberg – Oberzwehren            3:0                  FV Felsberg 2 – VFL Kassel             1:0

Nach den Spielen der Gruppenphase stand fest, dass ein FV Team das Finalspiel spielt und ein Team ein 7 Meter-Schießen um Platz 5 und 6 macht.

Die ersten drei Schützen für unser Team waren Mika, Max und Nevio. Sehr aufgeregt ging es zum „Shoot Out“. Mika trat an und hämmerte den Ball an den linken Pfosten. Der Gegner Espenau versenkte. Max trat cool an und versenkte ebenfalls. Der Gegner verschoss und dann kam Nevio an die Reihe. Er konnte den Ball leider nicht ins Tor „bugsieren“. Anschließend gab es keine Chance für Aaron im Tor. Espenau netzte ein und wurde somit Sieger und wir kamen auf den 6. Platz.

Im Finalspiel kam es zu einem spannenden Spiel zwischen unserem FV und der TSG Wilhelmshöhe. Mit Niclas im Tor, Jacob und Nicolas in der Abwehr und Finn und Joel in der Offensive startete der Trainer ins letzte Spiel. Louis und Konstantin standen der Mannschaft noch als Ergänzungsspieler zur Verfügung und so konnte jeder sich kurze Pausen auf der Bank abholen. Das Spiel war von starken Torhüterleistungen auf beiden Seiten geprägt. Niclas hielt den Kasten sauber und vorne wartete man geduldig auf eine Lücke. Ein Pass aus der Abwehr zu Finn entschied das Spiel. Er behauptete den Ball um ihn schnell noch in den Lauf von Joel weiterzuleiten, der in seiner Torjägermanier mit dem rechten Spann den Ball am guten Torwart links unten „einnetzte“. Das Ergebnis wurde noch clever bis zum Schlusspfiff verwaltet und somit war hier der 1. Platz erreicht. Nach anschließender Siegerehrung  und einem sehr langen Nachmittag fuhren alle glücklich und zufrieden nach Hause.

Fazit: Alle Spieler kamen zu mehr als 50% Spieleinsatz und Niclas entpuppte sich als ein weiterer, zuverlässiger und guter Torwart.

Ausblick: Am Sonntag Hallenkreismeisterschaft mit einem Team, welches noch nicht vorher gespielt hat.

E Jugend Hallenturnier in Neukirchen

E Jugend - Hallenturnier in Neukirchen

Am Sonntag den 15. Januar traf sich der E Jugendtross des FV Felsberg zum 1. Hallenturnier im Jahr 2017 in der Neukirchener Großsporthalle an der Steinwaldschule. Ausrichter war allerdings die SG Ohetal und nicht der ehemalige Drittligist und langjährige Hessenligist SC Neukirchen.

In der einen Gruppe spielten fünf 2006 er Teams gegeneinander und in der zweiten Gruppe spielten fünf 2007 er Teams gegeneinander.

Im Aufgebot der Jüngeren waren vertreten:

 

Finn Borrmann, Jacob Buri, Paul Döll, Franz Heimel, Melikhan Rüzgerkesen, Konstantin Wicke, Louis Wicke, Mika Wicke und Nova Wicke

 

Im Aufgebot der Älteren waren vertreten:

 

 

Yasin Elgaz, Niclas Faust, Till Groß, Hendrik Haß, Max Hanse, Nevio Kaempfer, Kerem Meral, Jonas Otto und Rayan Parmaksiz

 

Die E 2 konnte spielerisch in der Gruppe überzeugen. Gegen insgesamt leichtere Gegner war es allerdings doch am Ende schwerer als gedacht, den Ball ins Tor zu bringen. Mit 10 Punkten wurde man am Ende erster in der Gruppe und kassierte einen Hallenfußball.

Die E 2 erwischte die erwartet schwerere Gruppe und machte ihre Sache gut, allerdings mit Potential „es geht noch besser“. Die Älteren kamen öfters in die Zweikämpfe und behaupteten sich gut. Um diese zu umgehen, sollte der Ball allerdings noch besser laufen gelassen werden. Im letzten Spiel gegen die starke spätere zweitplatzierte „Di/Na/Tro“ gelang das Passspiel super. Mit 5 Punkten wurde man am Ende dritter und kassierte ebenfalls einen Hallenfußball zur Belohnung.

Ergebnisse:

Felsberg 1 – Hoher Knüll    1:2                             Felsberg 2 – Hoher Knüll    2:1

Felsberg 1 – Ohetal             1:1                             Felsberg 2 – Ohetal             3:1

Felsberg 1 – Homberg         0:0                             Felsberg 2 – Homberg         1:1

Felsberg 1 – Dillich 1           4:0                             Felsberg 2 – Dillich              2:0

Fazit:

Fußball mit unserem E Jugendteam macht Spaß. Die Kinder, sowie die Eltern sind zusammengewachsen. Alle Spiele wurden von den Fans auf der Tribüne bejubelt, angefeuert und auch mitgelitten. Die Jüngeren feuerten die Älteren an und umgekehrt. Man konnte die Kinder aus Felsberg stets daran erkennen, dass sie sich diszipliniert in der Halle verhalten haben und nicht wie andere Kinder wie „Abrissbirnen“ durch die Zuschauerränge liefen. Auch das gehört zum Fußball dazu. Großes Lob an alle Kinder.

Ausblick:

-       - Am Dienstag ist Training wie immer.

-       - Am nächsten Samstag den 21.1.(ca. 14-19 Uhr) hat nur das jüngere Team ein Turnier in Sand. Dort habe ich 2 Teams gemeldet. Beim älteren Jahrgang bin ich aus den Lostöpfen gefallen und habe Absagen erhalten.

-       - Am 29.1. wird noch ein Teammix aus alt und jung bei der HKM spielen

-       - 4.2. Hallenturnier in Melsungen

-       - Am 14.2. kommt das DFB Mobil zum Training

-       - 12.3. Hallenturnier in Melsungen

-       - 26.3. eigenes Hallenturnier in Felsberg ab 13 Uhr

Budenzauber der E Jugend in Guxhagen

Erfolgreicher Hallenfußball der Felsberger E Jugend in Guxhagen

Am 4. Advent trafen sich beide E Jugend Jahrgänge in Guxhagen zum Kräftevergleich. Vormittags kam der ältere Jahrgang und nachmittags kam der jüngere Jahrgang zum Zuge. Das Turnier zeigte den aktuellen Leistungsstand der jungen Kicker aus Felsberg. Umso wichtiger war der Vergleich mit anderen Mannschaften aus der Region. Und der kann sich durchaus sehen lassen. Beide Mannschaften zeigten von der Einstellung und Leistungsbereitschaft gute Leistungen. Übungen, die im Training immer wieder trainiert werden konnte man im Wettkampf gut erkennen. Tolle Passfolgen, Torschüsse, herausdrehen aus dem Gegner, ... .

Nach Siegen haben die beiden Teams sich gefreut und waren nie überheblich oder haben den Gegner ausgelacht. Nach Niederlagen haben sie sich zusammen geärgert, aber nie geweint wie z.B. zu Bambini oder F Jugend – Zeiten.

Die mitgereisten Fans sahen packende Spiele gegen Melsungen, Körle oder Edermünde. Einbahnstraßenfußball gab es dagegen gegen Wabern (Eder Ems) oder Dillich.

Im gut organsiertem Turnier gab es keinen Anlass zur Kritik. Zuschauer und Spieler wurden gut verpflegt und Jungschiedsrichter konnten zudem ihre ersten Spielminuten „erpfeifen“.

Am Ende sprang für beide Teams ein hervorragender 2. Platz heraus.

Spiele mit Ergebnissen:

E1:                                                                            E2:

FV Felsberg – Edermünde              0:1                             FV Felsberg – Dillich            1:2

FV Felsberg –            Dillich            8:0                             FV Felsberg – Wabern         2:0

FV Felsberg –            Melsungen   1:0                             FV Felsberg – Guxhagen     2:2

FV Felsberg –            Guxhagen     3:0                             FV Felsberg – Edermünde  0:0

FV Felsberg –            Wabern        6:0                             FV Felsberg – Melsungen    3:1

Fazit/Ausblick:

Natürlich ist noch viel Platz nach oben, wenn man das Alter der Kinder bedenkt. Sie brauchen weiterhin noch Zeit sich zu entwickeln.

Das beste Training ist allerdings der Wettkampf. Aus diesem Grund ist es uns wichtig: Es wird versucht, dass alle Spieler (auch Torhüter) bis zum Bereich U14 mindestens 50% der Spielzeit in den Wettkampfspielen bzw. der Saison erhalten (oft sehr schwer umzusetzen).

Positionsspezifisches Training sollte im Rahmen des Mannschaftstrainings erst ab U15 stattfinden. Bis einschließlich U14 sollten keine Positionen festgelegt werden und die Spieler auf fast allen Positionen Spielerfahrungen sammeln. Spielpositionen, welche Spieler besonders gut liegen müssen allerdings erkannt und gefördert werden. Wir versuchen uns hier an die Jugendkonzepte von Bundesligisten und dem DFB zu halten.

Zusammengefasst geht es uns um eine stärkere Betrachtung und Beschäftigung mit den einzelnen Spielern. Technikausbildung geht vor Taktikausbildung, d.h. in den unteren, jüngeren Klassen geht es vor allem um die technische Entwicklung und in den älteren Jahrgängen wird dann stärker die Taktik gelehrt.

Insgesamt geht es um weniger Erfolgs – und mehr Ausbildungsorientierung.

Das Jugendtraining in Felsberg ist auf dem richtigen Weg. Allerdings steckt viel Arbeit und Aufwand von Trainern und Eltern drin. Die Trainingsbedingungen müssen weiter verbessert werden, vor allem auch mehr Hallenzeiten im Winter. Spontan fällt mir noch ein: Sportlerhäuschen Gensungen renovieren, verbesserte Rasenplatzpflege, ...

Der Verein muss sich noch besser in der Jugendabteilung aufstellen (z.B. Bildung eines Jugendfördervereins, mehr Jugendtrainer an den Verein binden, ...). Die Konzepte liegen in der Schublade! Es fehlt aber an Interessierten, die vor allem Zeit und Lust haben sich für Jugendmanagement und Organisation im Verein melden.

Es gibt noch viel zu tun, ruft mich an!! (0174/2714280)

Die E Jugend des FV Felsberg wünscht allen ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Nächstes Turnier:  15. Januar in Neukirchen

E Jugend punktet im letzten Saisonspiel/ Einlaufkinder beim KSV Hessen Kassel

Aus Beiseförth / Malsfeld kam das E Jugend Team von FV Felsberg mit 4 Punkten im Gepäck nach Hause.

Die E 2 spielte gegen hoffnungslos unterlegen Malsfelder einen nie gefährdetem 8:0 Sieg heraus. Unter widrigen Wetterbedingungen und ca. 15 minütiger Verspätung ging es endlich los. Einige Zaungäste vermuteten gar, dass vorher noch die Rinder auf dem Rasen grasten, um anzudeuten, in welch schlechtem Zustand sich der Platz befand. Zum Glück hatten unsere Fans sich warm angezogen und mit Kaffee, Gebäck (vom Backshop an der B 83) und Glühwein eingedeckt. Man konnte feststellen, dass mancher FV Fan verwöhnt vom „Heimspielcatering“ in Gensungen war.

Weiterlesen: E Jugend punktet im letzten Saisonspiel/ Einlaufkinder beim KSV Hessen Kassel

E Jugend Testspiel gegen die Löwen aus Kassel

E Jugend testet gegen KSV Hessen Kassel

Am Dienstag den 1.11.2016 kam der Talentschuppen der Löwen zu einem Testspiel zum  FV Felsberg. Extra zu diesem Anlass wurde persönlich von Theo Podlesak der Rasenmäherbeauftragte der Stadt angewiesen, die Trainingsplätze in einem optimalen Zustand zu bringen. Um 17 Uhr war Anstoß, d. h. für beide Mannschaften bedeutete es das erste Fußballspiel unter Flutlicht.

Weiterlesen: E Jugend Testspiel gegen die Löwen aus Kassel

E- Jugend Teams des FV Felsberg gewinnt und verliert jeweils ihr Auswärtsspiel

 

Am Freitag bei noch einigermaßen trockenem Oktoberwetter musste der jüngere Jahrgang E2 in Freudenthal gegen Dillich ran und der ältere Jahrgang E1 in Haldorf gegen die große Spielgemeinschaft von Edermünde antreten.

Bei der E1 des FV kamen folgende Spieler zum Einsatz:

Nicolas Braun, Eike Dephilip, Yasin Elgaz, Niklas Faust, Till Gross, Max Hanse, Hendrik Haß, Nevio Kämpfer, Jonas Otto, Rayan Parmaksiz und Janina Zahn

Weiterlesen: E- Jugend Teams des FV Felsberg gewinnt und verliert jeweils ihr Auswärtsspiel

E Jugend hat einen Lauf

 E Jugend hat einen Lauf

Der Sportplatz an der Sommerseite ist für Gastmannschaften nur schwer einzunehmen. Wiederum schlugen sich beide Teams der E Jugend achtbar aus der Affäre und schickten nun Gudensberg mit zwei Niederlagen nach Hause.

Pünktlich  zum Anpfiff kam die wunderschöne Herbstsonne und wir konnten, für die Jahreszeit, unter hervorragenden Bedingungen spielen. Sogar der Cateringbetrieb im V.I.P. Bereich macht neuerdings Umsatzrekorde.

Weiterlesen: E Jugend hat einen Lauf

E Jugend gewinnt ihre zwei Heimspiele gegen Melsungen

 E Jugend gewinnt ihre zwei Heimspiele gegen Melsungen

Englische Woche in für den FV Felsberg. Am Dienstag trafen sich beide Mannschaften der E Jugend zum Heimspiel gegen Melsungen. Derbyzeit am „Sportplatz an der Sommerseite“.

Freitag ist zudem noch Gudensberg zu Gast am „Sportplatz zur Sommerseite“.

 

Zum E 2 Spiel um 17 Uhr trafen sich folgende Spieler:

Finn Borrmann, Jacob Buri, Paul Döll, Franz Heimel, Joel Podlesak, Aaron Rübenkönig, Daniel Wagner, Konstantin Wicke, Louis Wicke, Mika Wicke und Nova Wicke

Weiterlesen: E Jugend gewinnt ihre zwei Heimspiele gegen Melsungen

Joomla templates by a4joomla