FV Felsberg / Lohre / Niedervorschütz

Pokalhalbfinale gegen Schrecksbach

Pokalsensation blieb aus

Im Pokalhalbfinale gegen Schrecksbach verlor das E Jugend Team des FV Felsberg denkbar knapp mit 2:3 und verpasste damit den Finaleinzug und somit das Endspiel gegen Edermünde.

Die Mannschaft um Trainer Roland Bormann und Torsten Buri erwischte einen nervösen Start und lag anfangs mit 0:1 zurück. Nach und nach befreite sich unser Team und erarbeitete sich Chancen. Schrecksbach blieb aber als Favorit weiterhin gefährlich und erhöhte in unserer kleinen Drangphase zum 0:2.

Eine scharfe Ecke, hereingebracht mit Wucht von Joel, bugsierte ein Schrecksbacher Spieler unglücklich ins eigene Tor und brachte den verdienten Anschlusstreffer. Beide Mannschaften verabschiedeten sich bei regnerischen Wetter in die Halbzeitpause.

Angeführt von Joel startete unser Team eine Aufholjagd in Halbzeit 2 und erspielte sich Feldvorteile. Einen gefühlvollen, direkt ausgeführten Freistoß von Joel, brachte den verdienten 2:2 Ausgleich. Jetzt begann die beste Phase des Spiels unserer Mannschaft. Schön herausgespielte Chancen wurden aber leider nicht genutzt. Im Stile einer Spitzenmannschaft nutzte der Gegner unseren Offensivdrang und markierte eiskalt den 2:3 Endstand durch eine vermeintliche „Handvorlage“, die vom Schiri nicht geahndet wurde.

Am Ende der besten Partie der Saison mussten einige Tränen der Enttäuschung verdrückt werden. Heute war die Pokalsensation zum Greifen nahe. Alle Zuschauer bestätigten die tolle Leistung der beiden Teams.

Ausblick: Am Freitag muss das Team gegen Edermünde in Holzhausen ran

Joomla templates by a4joomla