E1 und E2 Team gewinnen gegen die Kreisstädter aus Homberg

Erstellt am Sonntag, 22. April 2018 11:29
Geschrieben von Roland Borrmann

Im "Glutofen" in Homberg-Holzhausen begannen die Jungen vom FV wie die Feuerwehr und ließen die Hausherren nicht den Hauch einer Chance. Die E2 mit ihrem Trainer Efrem Melke gewann auch in der Höhe verdient mit 6:0. 

Höchst lobenswert wurden die angepeilten Ziele des Trainers umgesetzt. 

1. Das Spiel sollte über den Torwart aufgebaut werden, der Ball in den eigenen Reihen halten um damit den Gegner herauszulocken und Räume offensiv zu schaffen.

2. Den Ball und den Gegner laufen lassen.

3. Das Spiel breit machen und "über außen kommen"

 Diese Ziele hat die Mannschaft toll umgesetzt und somit war die Höhe des Sieges zweitrangig. Hier kann man eindeutig von einer weiteren spielerischen Entwicklung des jüngeren Jahrgangs sprechen. 

 

Im Anschluss daran spielte wie immer der ältere Jahrgang. Nachdem man sich intensiv warmmachte, polterte der Seniorentrainer Holzhausens und  brachte es doch tatsächlich fertig, uns vom Platz zu verscheuchen. Dem Gästetrainer sichtlich peinlich, sicherten wir zu, den Spielort zu wechseln. Somit fand das Spiel 40 Minuten später im Stellbergstadion statt. 

Das Spiel wurde nach unkonzentriertem Beginn und 0:1 Rückstand mit Geduld, spielerisch und taktisch in die für uns richtigen Bahnen gelenkt. Die Mannschaft verstand es, nicht auf die teilweise harte Gangart des Gegners einzugehen und blieb bei der von den Trainern vorgegebenen Spielweise. 

Am Ende stand es 6:1 für uns und man verabschiedete sich in ein schönes Wochenende. Torschützen: Jacob, Joel, Louis, Finn, Franz, Konstantin

Ausblick: Am Dienstag Topspiel in Röllshausen gegen Schrecksbach