FV Felsberg / Lohre / Niedervorschütz

Berichte von der E Jugend

Doppelspieltag im Heimatort des Trainers

Nach dem Spieltag in Fritzlar kam es noch zu weiteren Begegnungen. Am 21. 4. hatten unsere Teams einen Spieltag in Guxhagen. Das Vorspiel machte wie immer der jüngere Jahrgang. Es war ein Spiel auf ein Tor und unsere Mannschaft war klar besser. Am Ende schlugen wir die Platzherren mit 7:0

Das ältere Team musste nun gegen den Favoriten ran. Das erwartete Topteam aus Guxhagen wurde seiner Titelambition gerecht. Sie übernahemen sogleich die spielgstaltende Rolle ein. Wir lieferten das ganze Spiel eine gute defensive Leistung in allen Mannschaftsteilen. Den Druck, den die Hausherren ausübten konnten wir nicht immer standhalten. Mehr als der Anschlusstreffer zum 2:1 war nicht drin. Gegen Ende des Spiels schenkten sie uns noch den 3:1 Siegtreffer ein, da wir natürlich sehr offen standen um den noch möglichen Ausgleich zu erzielen.

Also hier wiederum ein Sieg und eine Niederlage im Spiel gegen Guxhagen.  

 

Pokalspiel gegen Schwalmstadt

Am darauffolgenden Dienstag stand ein Pokalspiel gegen die Schwälmer an. Unser Team bestand zur Hälfte aus 06ern und 07ern. Das schlagkräftige Team hielt gegen Schwalmstadt gut mit und spielte gute Möglichkeiten heraus. Der Gegner führte lange 2:1 auf eigenem Platz, ehe Finn die beste Chance zum Ausgleich besaß. Fast auf der Torlinie schoss er eine scharfe Hereingabe mit seiner rechten Klebe an sein linkes Standbein. Unglücklich sprang der Ball in die entgegengesetzte Richtung, anstatt ins Tor. Ähnlich wie gegen Guxhagen, machten wir auf und kassierten hier wieder den 3:1 "Knock Out". Eine gute Leistung wurde durch eine noch bessere Leistung der Schwälmer getoppt. Somit gratulierten wir dem Gegner zum Sieg. Pluspunkt an diesem Spieltag war der Kioskverkauf im "Vip-Bereich". Es kam ein dreistelliger Betrag für die Mannschaftskasse zusammen.

 

Heimspiel gegen Spangenberg des älteren Jahrgangs

 

Im Spiel gegen Spangenberg am 28.4. konnte unser Team überzeugen. Gegen einen schwachen Gegner kontrollierten wir das Spiel. Die Treffer wurden gut aufgelegt und herausgespielt oder in schönen Einzelaktionen abgeschlossen. 11:2 schickten wir die Spangenberger nach Hause und konnten uns auch wieder auf Einnahmen vom Kiosk erfreuen. 

 

Auswärtsspieltag in Röhrenfurth gegen Melsungen

 

Am 5.5. trafen sich die 2 E Jugend - Mannschaften des FV Felsberg in Röhrenfurth, um gegen Melsungen zu spielen.  Im Vorspiel der Jüngeren erspielten sich die Kicker eine konfortable 2:0 Führung. Nach der Halbzeit wendete sich das Blatt und es sollten noch 5 Tore insgesamt folgen. Melsungen kam auf 2:2. heran und unser Team schien zu wackeln. Sie stürzten aber nicht, sondern erhöhten noch auf 5:2, ehe Melsungen noch mit dem 5:3 Ergebniskorrektur betrieb. 

Ersatzgeschwächt (Klassenfahrtgeschädigt) traten die älteren gegen Melsungen an. Fünf jüngere mussten aushelfen und ünterstützen. Das klappte gut. Melsungen ließ man nicht zur Entfaltung kommen. Wir bestimmten das Spiel und erspielten einen gerechten 4:0 Sieg. Das gemeinsame Training seit fast über einem Jahr machte sich nun bemerkbar. Das Team spielte gut zusammen und konnte spielerische Akzente setzen. Nach dem erfolgreichem Spieltag verabschiedeten sich zwei glückliche Mannschaften ins Wochenende. 

 

Joomla templates by a4joomla