FV Felsberg / Lohre / Niedervorschütz

E- Jugend Teams des FV Felsberg gewinnt und verliert jeweils ihr Auswärtsspiel

 

Am Freitag bei noch einigermaßen trockenem Oktoberwetter musste der jüngere Jahrgang E2 in Freudenthal gegen Dillich ran und der ältere Jahrgang E1 in Haldorf gegen die große Spielgemeinschaft von Edermünde antreten.

Bei der E1 des FV kamen folgende Spieler zum Einsatz:

Nicolas Braun, Eike Dephilip, Yasin Elgaz, Niklas Faust, Till Gross, Max Hanse, Hendrik Haß, Nevio Kämpfer, Jonas Otto, Rayan Parmaksiz und Janina Zahn

Das Spiel ging unser Team sehr konzentriert an. Der Ball lief in der Halbzeit sehr gut. Die Pässe untereinander kamen an und es wurde sich langsam zum Tor vorgearbeitet. Über den schnellen Niclas wurde meistens der Ball nach vorne getragen. Er suchte dann Abnehmer in der Mitte. Mehre gute Chancen wurden leider verpasst. Aber Edermünde spielte gut mit und konnte seinen Heimvorteil nutzen. Unser Team bekam in der Abwehr den Ball nicht weit genug raus und aus einer gefühlvollen Flanke wurde ein Torschuss, womit Jonas nicht gerechnet hat, und der Ball schlug im Winkel ein. Mit einem 0:1 ging es also in die Halbzeit. Die 2. Halbzeit lief ähnlich wie die 1. Halbzeit. Felsberg rannte gegen die Edermünder an. Nevios satter Weitschuss konnte der Torwart nur nach vorne abwehren, Yasin stand goldrichtig und staubte gekonnt zum 1:1 ab. 

Fast im Gegenzug gelang aus einem einzigen entscheidenden Fehler Edermünde der 2:1 Siegtreffer. Max trug selbstbewusst den Ball nach vorne, fand leider keine Anspielstation und wurde von 3 Gegenspieler gestoppt. Allerdings wurde seine Absicherung vergessen. Der eroberte Ball wurde vom Gegner gekonnt nach vorne gepasst. Edermündes Stürmer lief alleine auf Jonas zu und netzte ein. 2:1 hieß es und so blieb es bis zum Schluss. 

Insgesamt hat man von allen eine geschlossene und gute Mannschaftsleistung gesehen. Mit ein bisschen Glück wäre auch ein verdienter Ausgleich möglich gewesen. Beide Teams hatten viele Tormöglichkeiten. Das spricht für ein gute Spielqualität.

Die E 2 gewann ihr Spiel gegen Dillich mit 3:1. 

 

Fazit:

Die E Jugend macht Spaß. Es sind immer über 20 Kinder regelmäßig im Training. Das merkt man dann auch in der Umsetzung im Wettkampf. Allerdings haben sie noch viel Zeit, um noch eine Menge zu lernen.

Ausblick:

Trainiert wird noch einmal am Donnerstag vor den Ferien. Das letzte Spiel haben beide Mannschaften in Beiseförth/Malsfeld am 4.11. Danach ist Hallentraining angesagt.

Joomla templates by a4joomla