FV Felsberg / Lohre / Niedervorschütz

D1 gewinnt Heimspiel gegen KSV Baunatal

D Jugend Gruppenliga Spielbericht FV Felsberg gegen KSV Baunatal

 

Der FV Felsberg fährt die ersten Punkte gegen den KSV Baunatal ein

 

Mit dem KSV Baunatal gastierte am Samstag den 7. September der erste Heimspielgegner der D Jugend Gruppenliga in Gensungen. Die Ausgangslage der Heimmannschaft war nach zwei Auftaktniederlagen gegen VFL Kassel und KSV Hessen Kassel brisant. Nach zwei Spieltagen in der neuen Liga war noch kein Punkt zu verzeichnen. Außer eine Menge Erfahrungen konnten die Spieler des FV Felsberg noch nichts Zählbares sammeln. Das sollte sich heute ändern.

Der FV Felsberg konnte als Gastgeber überzeugen. Zahlreiche Fans der Heimmannschaft und des Gastes konnten beköstigt werden und die Spieler fanden einen gut präparierten Rasenplatz vor. 

Punkt 12.45 Uhr pfiff der Schiedsrichter das erste Heimspiel der Gruppenliga im Jugendbereich des FV Felsberg an. Die Kugel rollte und das gar nicht mal so schlecht. Sogleich nahm der KSV Baunatal das Heft in die Hand und diktierte das Geschehen. Der FV Felsberg stand kompakt in der Defensive und machte die Räume in der eigenen Hälfte eng. Zaghafte Versuche der Felsberger Offensive in die Nähe des gegnerischen Tores zu kommen wurden im Keim erstickt. Baunatal lies gefällig den Ball laufen und Felsberg verlegte  sich auf Konter. Außer mehrere Ecken von Baunatal und einer gefährlichen Schusschance, die der Torwart Finn Borrmann vom FV Felsberg blitzschnell unten rechts entschärfte, war von den Baunatalern in der 1. Halbzeit nichts zu sehen. 

Die 2. Halbzeit startete wie gewohnt mit Ballbesitzspiel der Baunataler. Aber der FV Felsberg wurde nun mutiger und verteidigte etwas höher. Die vorderen Reihen machten Unsicherheiten bei Rückpässen der Gäste aus und konnten aussichtsreich Bälle erobern. Mika Wicke, Jannis Wenderoth, Konstantin Wicke und Louis Wicke ließen beste Chancen liegen, bzw.  trafen den Pfosten, verpassten knapp oder der gegnerische Torwart verhinderte die Führung der Hausherren. 

In der „Crunchtime“ packte die Heimmannschaft zu. Baunatal erspielte sich trotz vermehrtem Ballbesitz kaum nennenswerte Torchancen und verlor den Ball immer wieder an den FV Felsberg. In der folgenden Balleroberung spielte Joel Podlesak über Jonathan Melke und Mika Wicke den Ball nach vorne. Im Strafraum blieb Louis Wicke eiskalt und netzte zum vielumjubelten 1:0 für den FV Felsberg ein. 

Die letzten 5 Minuten der Partie spielte die Heimmannschaft clever hinunter und konnte nach dem Schlusspfiff ausgiebig den Sieg mit einer La Ola vor dem heimischen Publikum feiern. Der FV Felsberg gewinnt 1:0 gegen den hoch favorisierten KSV Baunatal und sendet somit in der Liga das erste Lebenszeichen.

Aufstellung FV Felsberg: 

Finn Borrmann, Nova Wicke, Frici Perejsi, Justus Rietschle, Joel Podlesak, Louis Wicke, Jannis Wenderoth, Mika Wicke, Jacob Buri, Konstantin Wicke, Jonathan Melke und Melikhan Türkmen 

 

 

 

Joomla templates by a4joomla