FV Felsberg / Lohre / Niedervorschütz

Endspiel Teil 2

Im Rückspiel um die Kreismeisterschaft der D Jugend im SEK trennten sich die Teams vom FV Felsberg und der JSG Schrecksbach 1:4. Damit wurde der Gast verdient Kreismeister und startet nun die Aufstiegsrunde zur Gruppenliga, zur der wir ihnen viel Erfolg wünschen.

Zum Spiel:

Unsere Mannschaft begann vielversprechend. Mit Windunterstützung gelang es uns den Gast aus der Schwalm in die eigene Hälfte zu drücken. Dabei mussten sie Schwerstarbeit verrichten, damit wir nicht zum Torabschluss kommen sollten. Nach ca. 20 Minuten lösten sich die Schrecksbächer aus der Umklammerung. Leider erspielten wir uns in der Anfangsphase kaum gefährliche Torchancen heraus. In den letzten 10 Minuten der 1. Halbzeit gelang dies aber dem Gast. Hierbei hatte aber unser Torwart oder der Torpfosten etwas dagegen.

In der 2. Halbzeit hielten die Schwälmer dern Druck bei. Sie erzielten das 1 und das 2 zu Null. Ergebniskorrektur und mit dem Torschuss des Tages markierte Max das zwischenzeitliche 2:1 mit einem satten Weitschuss. Unser Team rückte nun weiter auf und warf alles nach vorne. Der Gegner nutzte die Räume und kamen noch zu Konter und zu Toren. Am Ende gewann das Team aus Röllshausen verdient 4:1.

Im Anschluss kam es zur Siegerehrung durch den Klassenleiter Axel Kehr und unser Mannschaftskapitän Yasin nahm sichtlich enttäuscht den Wimpel als Vizemeister entgegen. Allerdings spendete er mit seinem Team anschließend dem Sieger fair den verdienten Applaus.

 

Eine erfolgreiche Jugendsaison des FV Felsberg geht somit zu Ende. Die Weichen allerdings werden schon für die nächste Saison gestellt. Der Wechsel von Jahrgängen nach oben vollzieht sich wie immer nach den Sommerferien und neue Jugendteams entstehen. Die Trainer für die entsprechenden Teams haben fast alle zugesagt und der FV Felsberg wird seit etlichen Jahren wieder ein B Jugendteam im Kreis stellen. Es stellen sich für den Verein neue Aufgaben, vor allem im organisatorischen Bereich. Ich denke da zum Beispiel an ein renoviertes, bzw. saniertes Funktionsgebäude am gensunger Trainingsstandort. Die Renovierung, vor allem des Verkaufsraumes (Küche), Aufsitzrasenmäher, Sportplatzbewässerungswagen, Waschmaschinen und Trockner  müssen umgesetzt bzw. angeschafft werden, damit sich der Trainingsstandort weiter verbessert. Die verbesserten Trainingsbedingungen tragen zu einer guten Trainingsatmosphäre bei. 

Auf geht´s FV Felsberg.

Joomla templates by a4joomla