FV Felsberg / Lohre / Niedervorschütz

D-Jugend

KSV Hessen Kassel kommt!

KSV HESSEN KASSEL --- KSV HESSEN KASSEL --- KSV HESSEN KASSEL  

Rückrunde der D1 beginnt mit einem Knaller!

Für die D1 geht es wieder los und das mit einem besonders harten Brocken. Der KSV Hessen Kassel kommt zu Gast nach Gensungen. Erstmalig kommen die Löwen zu einem Jugendserienspiel zum FV Felsberg. Das gab es noch nie und die Vorfreude ist entsprechend groß. Am Samstag den 14.3. um 13.45 Uhr beginnt das Duell in Gensungen auf voraussichtlich tiefen Geläuf. Im Hinspiel unterlag man klar mit 10:1. Vom Papier her sind also die Regeln klar verteilt. Der FV muss versuchen dem Favoriten es so ungemütlich wie möglich zu machen, allerdings nur auf dem Platz. Außerhalb bemühen wir uns natürlch wie immer von der besten Seite zu zeigen, um ein guter Gastgeber zu sein. D.h. für Essen und Trinken der vielen Zuschauer wird gesorgt sein. 

D1 Training auf Rasen

Die D1 beginnt mit dem Training auf Rasen. Um gut vorbereitet in die Restsaison zu starten wir auch bei schlechten Bedingungen und trainieren intensiv. Das nächste Training findet bei einigermaßen erträglichem Wetter am Samstag um 10 Uhr in Gensungen statt mit anschließendem Nudelfest. 

Trainingseindrücke:

 

HKM Endrunde D 2/ D 3

Der Hallenkreismeister steht fest

Die HKM Endrunde der D 2 und D3 Teams in der Gensunger Kreissporthalle endete letztes Wochenende. Der Ausrichter FV Felsberg wurde seiner Favoritenrolle gerecht und erreichte den 1. Platz. Das bedeutet den Kreismeistertitel für den FV Felsberg. Herzliche Glückwünsche an das Team und an den Trainerstab.

Spielpaarungen mit Ergebnissen: 

FV - Schrecksbach II 2:1

FV - Homberg II         1:1

FV - Homberg III         4:1

Halbfinale:

FV - Schwalmstadt     2:1

Finale: 

FV - Gudensberg        2:0

 

Hier die erfolgreiche Mannschaft:

Neuigkeiten aus dem D Jugendbereich

Endrunde HKM D2/D3 in der Kreissporthalle in Gensungen

Am kommenden Wochenende den 22.2. findet die Endrunde der HKM D2/D3 in Gensungen statt. Ausrichter ist der FV Felsberg und stellt sogar ein Team für die Endrunde. Daran kann man sehen, das der Verein z.Zt. einen starken D Jugendjahrgang 2007/2008 hat. Zwei D -Jugendteams vom FV Felsberg erreichten die HKM Endrunde, was ein toller Erfolg ist.

Die Vorbereitungen für das Turnier sind im vollen Gange. Eltern backen Kuchen, besorgen "Schnucketüten", rühren Waffelteig an und teilen Dienste ein. Getränke, Brötchen und Würstchen müssen vorbestellt werden. Es muss also an einiges gedacht werden, damit man sich als guter Gastgeber präsentieren kann. Die Einnahmen sind wichtig für die Jugendabteilung. Mit dem Geld kann der Trainingsbetrieb und die Strukturen im Verein weiter optimiert werden. 

 

Anbei die Spielzeiten unseres Teams:

 

Die D1 befindet sich z.Zt in der Vorbereitungsphase der Rückrunde der Gruppenliga. Das Ziel heißt weiterhin Kräfte bündeln um nicht abzusteigen. Die Möglichket einige Jahre, bzw. langfristig eine D Jugendmannschaft in der Gruppenliga zu installieren sollte das Ziel sein, um den Jugendbereich über die Grenzen von Felsberg hinaus sportlich attraktiver zu machen. 

Einige Vorbereitungsspiele sind geplant und werden mit viel Aufwand abgewickelt. Wir fahren am 20.2. nach Neukirchen um auf dem neuen Kunstrasenplatz gegen das Topteam Schrecksbach zu testen. Am 29.2. spielen wir in Rengershausen gegen Eintracht Baunatal bevor es dann am 14.3. im Heimspiel gegen KSV Hessen Kassel in der Serie weitergeht. 

 

 

 

 

D Jugendturnier in Malsfeld

Die D1 Jugend spielte am Sonntag den 16. Februar ein Turnier in Malsfeld. Nach dem enttäuschenden Abschneiden bei der HKM Endrunde in Fritzlar konnte dieses gut organisierte Turnier der Malsfelder zur Wiedergutmachung dienen. 

Im 1. Spiel ging es gegen die starken Homberger, welches man knapp mit 1:0 gewann. Das  2. Spiel gegen Olympia Kassel entschieden die Kicker des FV klar mit 4:0 für sich. Im 3. und letzten Spiel spielten wir das Derby gegen Melsungen 0:0. Das war die Tabellenführung in der Gruppe und es ging im Halbfinale gegen den OSC Vellmar. Nach Ende der regulären Spielzeit stand es 0:0 und es ging ins Elfmeterschießen. Der FV behielt die Nerven und schoss sich ins Finale. Im Finale verlor man in einem guten Spiel gegen Bad Wildungen/Friedrichstein unglücklich 1:0 durch ein Eigentor sprichwörtlich in der letzten Sekunde. 

Hier das zweitplatzierte Team:

FInn, Mika, Louis, Fricko, Konstantin, Justus, Joel, Jacob, Melih Can

D 1 verliert hoch gegen VFL Kassel

FV Felsberg verliert gegen VFL Kassel 7:1

 

Arg unter die Räder gekommen ist das Team vom FV Felsberg im letzten Heimspiel des Jahres gegen den VFL Kassel. Unter schwierigen Platzverhältnissen hielt die Heimmannschaft anfangs noch gegen die Spielstarken Gäste mit. Nach dem ersten Gegentreffer brachen alle Dämme. Kassel ließ den Ball laufen und kombinierte sich bis zum Tor durch. Ergebniskorrektur schaffte nur Mika Wicke mit dem Ehrentreffer. Einen weiteren Treffer wurde Louis Wicke versagt, da der Torwart seinen stark geschossenen Elfmeter parierte. 

Mit 10 Punkten verabschiedet sich das Team vom FV Felsberg in die Winterpause und will diese Zeit nutzen, sich weiter zu entwickeln. 

 

Fazit: Ligatauglich war heute wieder einmal das Catering-Team. Das reichhaltige Angebot kann sich sehen lassen und bleibt unerreicht. 

 

Kader FV: Finn, Jacob, Joel, Frici, Justus, Claas, Mika, Louis, Jannis, Linus, Finn G., Konstantin, Melih Can

 

Eindrücke vom Spieltag: 

Frisch gemäht!

Erwärmung!

Ergebnis noch 0:0

Immer auf Ballhöhe!

Platzpflege kurz vor dem Spieltag (vielen Dank!)

 

D 1 Jugend holt weiteren Punkt gegen den Abstieg

Heimspiel gegen den TuSpo Mengeringhausen
 
Zum Heimspiel am Samstag den 9.11.traten wir mit folgenden jungen Kickern an .
 
Finn, Frici, Nova,Justus, Joel,Louis, Jacob Jannis, Mika, Konstantin, Claas und Franz.
 
Bei herbstlichen Temperaturen und einem sehr tiefen, aber gut bespielbaren Platz konnte pünktlich angepfiffen werden.
 
Das Spiel  begann mit einem recht frühem Rückstand für uns. Ein eingentlich harmloser Angriff wurde nicht konsequent gelöscht und der Gegner schob eiskalt zum 0.1 ein. Wenns in der Box brennt, muss einfach auch mal gelöscht werden. Sieht nicht schön aus, verhindert aber Gegentore.
Unsere jungen Kicker hatten sichtlich Mühe, mit dem frühen Rückstand umzugehen. Es ging einige Minuten unruhig hin und her, eher wir wieder ein wenig besser ins Spiel fanden.
Bis zur Halbzeit hatten wir einige Abschlüsse, aber nur einer landete im Tor des TuSpo. Jannis schob zum 1:1 ein.
Zur Halbzeit hängende Köpfe und ungläubiges Staunen über den Spielverlauf. Spiel breit machen, Zweikämpfe gewinnen und miteinander reden, waren die Aufgaben für die zweite Halbzeit. Natürlich auch noch ein Tor schiessen.
 
In der zweiten Halbzeit, erspielten wir uns Chance um Chance, konnten aber keine im gegnerischen Gehäuse unterbringen. Beste Möglichkeiten, teilweise aus schnellen Kombinationen und Flanken über außen wollten einfach nicht ins Tor bzw. war der gegnerische Torwart einfach nicht ein weiteres Mal zu bezwingen. Die Chancenverwertung war im zweiten Spiel in Folge nicht gut. Daran müssen wir in dieser Woche weiter arbeiten.
 
Die Defensive wurde durch den einen oder anderen Konter gefordert und musste hellwach bleiben, was für den einen oder anderen eine echte Herrausforderung war.
 
Dies sollten wir uns für die kommende Woche zu Herzen nehmen. Gut trainieren und am Abend vor dem Spiel rechtzeitig schlafen gehen und dann wach, ausgeschlafen und mit der notwendigen Portion Spass, einem tollen Hobby, dem Fussballspielen nachzugehen.
 
Danke an alle Unterstützer, auf dem Platz, um den Platz und der wie immer top organisierten Catering Abteilung.
 
Foto: Den aktuellen, äußeren, desolaten Zustand des Funktinsgebäude kann man in diesem Foto besonders gut erkennen.
 

D1 Jugend verliert 3:0 in Calden

FV Felsberg gegen JSG Calden
 
Auf einem gut bespielbaren, aber nicht abgestreutem Platz trafen sich die beiden Mannschaften am Samstag um 11:00 Uhr bei trübem Herbstwetter auf dem Sportplatz am Kaiserplatz in Calden. Was aus Sicht des Trainerteams, als nicht gut anzusehen ist, dass die Plätze in vielen Vereinen nicht für die Jugendmannschaften abgestreut werden. Die Wertigkeit eines Fussballspiels hängt auch mit der sauberen Markierung des Spielfeldes zusammen. Mit Blick auf das Heimspiel in der letzten Woche, ist es unerklärlich, dass auf einigen Sportplätzen Hütchenmarkierung gestellt werden, auf anderen bereits abgestreuten Plätzen (wie z.B. immer bei unseren Heimspielen) eine Diskussion mit dem Schiedsrichter notwendig ist, da der Platz nicht ausreichend markiert ist.
 
Nun aber lieber zum Spiel.
Der FV trat mit Finn, Frico, Justus, Joel, Louis, Jacob, Mika, Jannis, Franz, Claas, Konstantin und Jonathan an.
Gegen den Tabellennachbarn, sahen alle Zuschauer ein gutes D- Jugend Gruppenligaspiel, dass leider 3:0 verloren ging.
Im gesamten Spiel hatten wir gute Chancen, trafen aber das Tor nicht.
Bereits in der 5. Minute das 1:0 für die JSG, leider konnten wir den Ball im eigenen Strafraum nicht sauber klären und der Torjäger der JSG netzte zum 1:0 ein.
Wenige Minuten später wurde ein Konter von uns durch einen Verteidiger der JSG  mit einer " Notbremse" gestoppt, was uns 5 Minuten Überzahlspiel brachte. Dies war die Zeit, in der wir das Spiel eingentlich gut in den Griff bekamen und wir uns einigen Chancen erspielten , ohne viel vom Gegner  zu zulassen.
Aber am heutigen Samstag wollte der Ball einfach nicht ins Tor, oder der gute Torwart der JSG konnte den Ball halten.
In der 55. und 59.Minute wurde dann der Endstand durch die JSG hergestellt.
So war das Ergebnis am Ende leider zu hoch, aber im Fussball gewinnt die Mannchaft die ein Tor mehr schießt als der Gegner.
Die Reise nach Calden, blieb also ohne Punkte und auch ohne ein Flugzeug gesehen zu haben. Ich hätte wetten können, dass das Spiel bei einem Überflug nicht mehr zu 100% im Fokus gewesen wäre.
 

D 1 Jugend Meisterschaftsspiel FV Felsberg gegen FSV Rot Weiß Wolfhagen

FV Felsberg gegen TSV Wolfhagen
 
Auf einem gut bespielbaren und top vorbereiteten Platz trafen sich die beiden Mannschaften am Samstag 13:45 Uhr bei bestem Fussballwetter zum Kräftemessen .
 
Der FV trat mit Finn, Frico, Nova, Justus, Joel, Louis, Jacob, Mika, Jannis, Franz, Claas, Konstantin und Jonathan an.
 
Aufgrund des Tabellenstandes ging es um wichtige Punkte für einen möglichen Klassenerhalt.
 
Unsere jungen Kicker, zeigten eine gute Einstellung und wie immer eine große Laufbereitschaft.
Spielerisch hat unser Team allerdings noch Entwicklungspotenzial. Daran wird im Training gearbeitet und der Grundstein fürs Fussballerleben gelegt.
In demSpiel gegen einen schwächeren Gegner müssen wir dann den Ball einfach mehr laufen lassen und uns die notwendige Sicherheit im Spielaufbau erarbeiten.
Ball und Gegner laufen lassen, wäre ein anspruchsvolles Ziel für die nächsten Spiele. 
 
Das 1:0 erzielt durch Louis, nach Pass von Jacob, das 2:0 durch Jannis, nach Pass von Jacob und das 3:0 durch einen Strafstoss durch Louis waren die eingentlichen Highlights des Spiels. Dazwischen gab es einige gute Spielzüge, aber auch den einen oder anderen unnötigen Fehlpass oder zu schnellen Ballverlust.
Im Tor verlebte Finn einen eher ruhigen Nachmittag, dirigierte aber lautstark seine Mitspieler.
Dies sorgte dafür, dass wir nur sehr wenige gefährliche Angriffe des Gegners verteidigen mussten.
 
Es kann also festgehalten werden, dass drei Spiele in der Gruppenliga gewonnen werden konnten, Siege feiern eine schöne Sache ist und die Unterstützung der Eltern, Omas, Geschwister und treuen Fans  super ist.
Joomla templates by a4joomla