FV Felsberg / Lohre / Niedervorschütz

Bambinis

Neues von den Bambinis!

Die Bambini trotzen Corona.

Die Bambinis haben heute mit Team Rot und Team Grün auf dem Gensunger Sportplatz ein Trainingsspiel bestritten.

Bei schönem herbstlichen Wetter hat Coach Markus und sein Co Trainer Zisu die Mannschaft zu einem Trainingsspiel gebeten. 
19 Kinder waren in zwei gleich starken Mannschaften aufgestellt worden.

Die Eltern haben sich vorbildlich an die Corona Regeln gehalten und die Mannschaften trotz Mund Nasen Schutz toll unterstützt.
Für das leibliche Wohl gab es Kaffee, Kuchen und Brezel. Danke an die fleißigen Mamas.

Das Spiel endete zum Schluss leistungsgerecht Unendschieden. 

Eine Laola für die Mamas und Papas nach dem Spiel ließ ein bisschen Stadionfeeling aufkommen.

Dienstag geht es weiter mit dem Training.

Coach 

Markus 

Kleiner "Herbstmeister"- Bambinis gehen ungeschlagen in die Pause

2:0 - Auswärtserfolg gegen SG Casdorf

Wieder mit 16 Kindern zum Auswärtsspiel. Team Rot spielte die erste Halbzeit....
Jonathan L. war, wie gewohnt, der sichere Rückhalt. Die Bälle, die aufs Tor kamen, hat er gut gehalten und immer wieder mit weiten Anschlägen das Spiel nach vorn eröffnet. Florian Z. und Ismail A. ließen in der Abwehr nur wenig zu und konnte immer wieder Impulse nach vorne geben.
Das Mittelfeld war das Gebiet der Linksfüsser Junis L. Und Jörn T.
Beide spielte gute Pässe in die Spitze und halfen unterstützend in der Abwehrarbeit.

Vorne spielten der Routinier Damyon M., der sich ein Privatduell mit dem starken Torwart des Gegners lieferte und Timo R., der immer wieder Räume schaffte für seine Spielkameraden.
Das goldene Tor fiel in der Nachspielzeit durch den nimmer müden Damyon.

In der Hälfte 2 hütete Frederick W. Das Tor. Auch er spielte zu Null und war ein starker Rückhalt.
In der Abwehr spielten Noah M. und Niklas R. - die beiden Erfahrenen Mittelfeldstrategen hatten heute die Aufgabe, das die Null steht, haben sich abwechselnd immer wieder vorn eingeschaltet. Niklas stand routiniert an der Mittellinie und fing fast alle Bälle ab und eröffnete das Spiel nach vorn.
Andreas O. und Noah R. Hatten das Mittelfeld im Griff. Andreas setze Impulse nach vorn und war diese mal auch als Torschütze parat. Noah R. bereitete mit Sturmtank Ben K. Das goldene Tor in Halbzeit 2 vor.
Stürmerstar Adam J. war heute unglücklich im Abschluss, hat aber immens für die Mannschaft gearbeitet und das Privatduell 2 ging in HZ 2 an den Torwart.
Lennox W. kam als Joker und hat sich ohne Schwierigkeiten in die Mannschaft und den Aufgaben eingefunden.
Alles in allem eine starke Mannschaftsleistung bei sonnigem Herbstwetter bei den fairen Gastgebern auf dem Sportplatz Lenderscheid

Gruß 

COACH 

Markus

Training bei den Bambinis

Erst heiße Trainingseinheit, dann kühle Belohnung

Bei spätsommerlichen Temperaturen startete Trainer Markus Lingott pünktlich um 16:30 h mit dem Training.
25 Kinder, vergleichbar mit einem gut aufgestellten Bundesligakader, haben sich auf dem Platz eingefunden.

Nach einer Laufeinheit im Wettbewerb zweier Mannschaften durfte heute ausschließlich gekickt werden.
Immer wieder kam es zu kurzen Trinkpausen, sodass genügend Regeneration möglich war.

Da uns keine Eistonne zur Verfügung, haben wir auf Eis vom Edeka Stieglitz zurückgreifen dürfen. Wir denken über ein Sponsoring laut nach.

Sportliche Grüße 

Coach

Markus

Bambinis erfolgreich in Geismar!

2 Teams – Ein Sieg !!!

Am 13.09.20 waren wir in Geismar zu Gast. Mit 16 ! Kindern reisten wir an und durch die gute Kommunikation der Trainer im Vorfeld konnten wir auch Allen genug Spielzeit bieten. Im Vorfeld hat der Trainer Markus Lingott die Mannschaftsaufstellungen bekannt gegeben und es gab ein Team 1 (grün) und ein Team 2 (rot) bei Kaiserwetter am Sonntagmorgen.

Mit je 20 min Spielzeit pro Team und der individuellen Betreuung durch Jugendleiter Efrem Melke, war jedes Kind gut 40 min „auf dem Platz“. Die erste „Halbzeit“ bestritt Team grün und konnte zum Halbzeitpfiff ein sehr gutes 6:1 herausspielen. Alle Mannschaftsteile überzeugten und mit nur einem Wechselspieler konnte jeder genügend Spielanteile sammeln. Besondern hervorzuheben ist, das sich das spielerische Element bei den Kindern mehr und mehr entwickelt, was sich auch an der Vielzahl der unterschiedlichen Torschützen bemerkbar gemacht hat. 

In der zweiten Hälfte kam Team rot zum Einsatz und der gute Eindruck der ersten Hälfte führte sich hier auch fort.  Ebenfalls 6 Tore hatten wir auf der Habenseite, wobei das junge Team aus Geismar mit 3 Toren einen sehr guten Eindruck hinterließ. Wir starten somit mit zwei Siegen aus der Coronapause und nächste Woche folgt das nächste Auswärtsspiel gegen Casdorf.

Auch hier wollen wir wieder eine gute Leistung zeigen und allen Kindern Spielzeit geben.

Coach 

Markus Lingott

1. Bambinispiel erfolgreich absolviert

Bei herrlichem Spätsommerwetter haben wir am Sonntag unser erstes Saisonspiel bestritten.
Wir hatten Wabern zum Auftakt auf gut bespielbaren Platz zu Gast.
Mir standen 12 Kinder zu Verfügung, wobei Mila G. Ben M. und Ismael A. Ihr Debüt feierten.
Wabern trat mit einer Vielzahl an Kindern aus den Jahrgang 2015 an.
Unsere ersten Trainingseinheiten machten sich bezahlt und wir kamen gut ins Spiel.
Schon zur Halbzeit stand es 5:0 für uns. Schön zu sehen war auch, das es spielerische Elemente zu sehen waren.
In der zweiten Halbzeit konnten wir noch einige Tore mehr machen, wobei das primäre Ziel, allen Kindern Spielpraxis zu geben, im Fordergrund stand.
Noch im Winter haben wir bei den Hallenmeisterschaften klar mit 0:6 gegen den Gegner von heute verloren.
Uns ging es in letzten Saison wie Wabern heute, das uns sowohl körperlich als auch fussballerisch die Grenzen aufgezeigt wurden.
Heute lief es für uns ideal. Die Null stand und toll war auch, das wir 7 unterschiedliche Torschützen zu verzeichnen hatten.
Kommende Woche geht es gegen Geismar und wir wollen auch dort wieder angreifen. 

Coach Markus Lingott

 

Felsberg Cup 2020 Turnierbericht Bambbinis

Felsberg Cup für die Bambinis ein voller Erfolg

Vor gut gefüllten Rängen konnten wir am 23.02.2020 den Felsberg Cup mit 9 Mannschaften bestreiten.

Wir waren mit unseren Bambinis personell so gut aufgestellt, das wir 2 Mannschaften a 8 Kinder stellen konnten.

In der Gruppe A spielte unser Team „grün“ gegen Brunslar/W., Wabern und Efze. Hier war Derbystimmung angesagt. In einer ausgeglichenen Gruppe setze sich am Ende Brunslar als Gruppensieger durch stand verdient im Finale. Im Spiel um Platz drei in der Gruppe kam es zum Elfmeterkrimi zwischen unserem Team und dem Nachbarn aus Efze, da beide Mannschaften sowohl punkt - als auch torgleich die Vorrunde abgeschlossen haben. Am Ende hatte Efze ein wenig mehr Glück im Abschluss und konnte als Dritter die Gruppe abschließen.

In der Gruppe B spielten unser Team „rot“ gegen Gudensberg, Fritzlar, Spangenberg und dem KSV aus Baunatal.

Unser Team zeigte wieder einmal eine tolle Leistung und konnte den körperlich starken Gruppengegnern ein ums andere mal ärgern. Unter anderen konnten unsere Jungs gegen den späteren Turniersieger aus Baunatal eines der wenigen Gegentore der VW Städter bejubeln.

Die Platzierungsspiele waren allesamt eng und alle Kinder konnten am Ende stolz auf sich und ihre Leistungen sein. Das große Finale, welches unter der Hymne der Champions League Gänsehautfeeling brachte, konnte der KSV aus Baunatal gegen unsere Nachbarn aus Brunslar für sich entscheiden.

Alle Kinder gingen mit einer Medaille geschmückt in den Sonntagnachmittag und hier und da hat sicherlich der ein oder andere von einem Champions League Spiel in ein paar Jahren geträumt.

Ein besonderer Dank geht an den Jugendleiter Efrem Melke für die klasse Organisation, unseren Eltern, die sich im Vorfeld und bei der Bewirtung unserer Gäste engagiert haben und dem „Hallensprecher“ Michael Haß.

Danke möchten wir auch den Teams aus der Region sagen, dass wir gemeinsam das Turnier bestreiten konnten. Fair Play, Teamgeist und der Spaß am Fußball konnte man während des gesamten Turnierverlaufes spüren und das macht ja unseren Sport auch aus.

Herzlichen Dank

Trainerteam

Markus Lingott & Florian Meier

 

Bilder vom Turnier

 

 

Bambinis vom FV Felsberg bestreiten 1. Hallenturnier der Saison in Fritzlar

Tolle Teamleistung der Bambinis beim Hallenturnier in Fritzlar

Am 16.11.2019 haben wir mit der G-Jugend das erste Turnier der laufenden Hallensaison in Fritzlar bestritten.

Gegner: Domstadt Fritzlar, Guxhagen/Körle/Fuldabrück, JSG Efze, TSV Wabern, JSG Metze/Chattengau, TSV Spangenberg.

Im Modus jeder gegen jeden spielten wir  mit 1 Torwart und 5 Feldspielern jeweils 11 Minuten. Da wir in der Altersklasse die Spiele im Fair Play Modus bestreiten, spielen Ergebnisse nur eine untergeordnete Rolle.

Die acht Jungs haben stellvertretend für alle Spieler der Bambini ihre Sache super gemacht und sowohl das Trainerteam als auch die mitgereisten Eltern können stolz sein. Ein gesunde Mischung aus Jung und Alt, aus erfahren und unerfahren haben vor allem als Team überzeugt.  Junis als jüngstes Mitglied der Mannschaft hat seine Sache besonders gut gemacht in seinem ersten Turnier vor „großer Kulisse.“

 

Impressionen:

Bambinis machen mobil!

Bambiniturnier in Körle

G-Jugend Turnier in Körle der Neu-Bambinis am 04.10.2015

geschrieben von Patricia Röhn

Trotz drei krankheitsbedingten Ausfällen an diesem Morgen erreichten wir mit neun Bambinis den im Nebel versunkenen Sportplatz in Körle. Zwei Debütanten, Jeremie Müller und Michael Seibt, unterstützten am heutigen Tag Mikel, Mika, Phil, Sam und Tom. Auch unsere beiden unzertrennlichen Mädels Jule und Lilly, die sich gegenseitig liebevoll Nudel (Jule) und Maus (Lilly) nennen, freuten sich, dabei zu sein. Und wie Lilly so schön sagte: „Wir sind für die Not.“ J

Weiterlesen: Bambiniturnier in Körle

Joomla templates by a4joomla