FV Felsberg / Lohre / Niedervorschütz

Die Spiele der FV-Reserve vom Wochenende

Kreisliga A - 2. Mannschaft

Punktspiel von Donnerstag, dem 27. August

FV Felsberg/Lohre/Niedervorschütz II   -   SG Beisheim   6:3 (5:2)

Beim Tag des offenen Tores sahen die Zuschauer bereits in den ersten 45 Minuten 7 Treffer. Nachdem die Gäste durch einen Doppelschlag von Markus Barthelmann in Führung gegangen waren (15. u. 17.Min.), schlug die FV-Reserve aber noch vor dem Pausenpfiff zurück und legte mit vier Toren innerhalb von 23 Minuten den Grundstein zum Sieg. Die SG Beisheim kam zwar kurz nach Wiederanpfiff der zweiten Hälfte noch einmal zum 5:3 Anschlusstreffer, doch dank einer nun konzentrierten Leistung aller Mannschaftsteile geriet die 2. Mannschaft des FV Felsberg/Lohre/Niedervorschütz nicht mehr in Gefahr, sodass letztlich der wichtige Heimerfolg über den Aufsteiger aus Beisheim bejubelt werden konnte.

Torfolge : 1:0 Ibrahim Coku (10.Min.), 1:1 u. 1:2 Markus Barthelmann (15.u.17.Min.), 2:2 Resit Türkmen (20.Min.), 3:2 Özden Ögün (26.Min.), 4:2 Ibrahim Coku (34.Min.), 5:2 Witali Merker (43.Min.), 5:3 Jan-Erik Eisenhuth (48.Min.), 6:3 Semir Kurtanovic (84.Min.).

Marc-Kevin Schlegel (Tor), Marco Günther, Fabian Röhn, Tino Marx, Wjascheslav Startschenko, Andre Willer, Özden Ögün, Simon Herwig, Witali Merker, Resit Türkmen, Ibrahim Coku, Semir Kurtanovic,

 

FV Felsberg/Lohre/Niedervorschütz II   -   FSG Gudensberg   1:1 (0:1)

Gegen die favorisierten Gudensberger bot die 2. Mannschaft eine hervorragende Leistung, und hätte am Ende dieser Begegnung sogar den Sieg verdient gehabt. Bei sehr hohen Temperaturen lieferten sich beide Teams einen offenen Schlagabtausch, bei dem die Gäste nach der ersten Trinkpause (30.Min.) besser ins Spiel kamen. Folgerichtig lag Gudensberg durch Riemers 16m-Schuss zur Halbzeit mit 0:1 vorn, doch die FV-Reserve gab sich noch lange nicht geschlagen. Die 2. Halbzeit kontrollierten die Platzherren von Minute zu Minute mehr, sodass der 1:1 Ausgleich durch Ibrahim Coku nicht unverdient war (70.Min.). Nachdem die Gäste die letzte Viertelstunde dieses Derbys in Unterzahl bestreiten mussten(Gelb-Rot für Julian Schreiter), drückte die Elf von Teamchef Gisbert Ey auf den Siegtreffer, war mehrmals nah dran, doch letztlich blieb es dann doch beim 1:1 Unentschieden.

Torfolge : 0:1 Tobias Riemer (32.Min.), 1:1 Ibrahim Coku (70.Min.).

Marc-Kevin Schlegel (Tor), Fabian Röhn, Resul Kutlu, Simon Herwig, Marco Günther, Andre Willer, Wjascheslav Startschenko, Özden Ögün, Ibrahim Coku, Resit Türkmen, Basri Ademi, Philipp Herwig, Tino Marx, Oliver Mohr.

Am kommenden Sonntag, den 6. September empfängt die FV-Reserve um 15.00 Uhr in Lohre den TSV Eintracht Singlis. Das Vorspiel bestreitet um 13.15 Uhr die 3. Mannschaft gegen Singlis II. Die erste Mannschaft ist spielfrei.

Joomla templates by a4joomla