FV Felsberg / Lohre / Niedervorschütz

TSV Mengsberg - FV Felsberg/Lohre/Niedervorschütz 1:1 (0:0)

Mit dem letzten Aufgebot reiste die Kördel-Elf zum Samstagsspiel nach Mengsberg. Drei Tage nach dem 6:1(4:0) Erfolg in Sachsenhausen mussten erneut wichtige Akteure des FV-Kaders ersetzt werden. Beim Tabellen-Zweiten boten die Edertaler trotzdem wieder eine starke Leistung, und dominierten die 1. Halbzeit klar. Einziger Kritikpunkt war die unzureichende Torchancenverwertung, denn trotz einiger Möglichkeiten der schwarz-grünen stand es aus Sicht der Gäste nur 0:0 Unentschieden. Pech hatte Enes Sezer mit einem Schuss ans Lattenkreuz(1.Min.), aber auch Sven Budachs Volleyschuss wäre ein Treffer wert gewesen. Im weiteren Verlauf des ersten Durchgangs besaß wiederum Enes Sezer mehrere gute Einschussgelegenheiten zur Führung. Nach dem Seitenwechsel wirkten die Platzherren dank der Einwechslungen von Kevin Quehl sowie Dennis Dorfschäfer nun Feldüberlegen, und nutzten dann in Minute 68 eine ihrer Torchancen zum 1:0. Nach Pass von Alexander Fey kam Joker Quehl frei zum Schuss, der FV lag in Rückstand. Doch die Rumpftruppe von Trainer Björn Kördel zeigte eine gute Moral. Mit dem reaktivierten Oliver Seifert sowie Nachwuchsspieler Hakan Cil wurde die Offensive verstärkt, zudem ging Innenverteidiger Julian Sattelmacher mit nach vorne. Die Gäste spielten in der Schlussphase alles oder nichts, waren natürlich offen für Konter, sodass der TSV Mengsberg viel Platz bei seinen Angriffen bekam. Die Riesenchance zur Entscheidung hatte Dennis Dorfschäfer auf dem Fuß, als er den Ball alleine vor Torhüter Elgaz über diesen lupfte, doch Kassem Jammal konnte das Leder gerade noch so von der Torlinie kratzen (86.Min.). Diese verpasste Möglichkeit des TSV sollte sich rächen, denn in der letzten Spielminute kamen die Edertaler noch einmal an den Mengsberger Strafraum. Weiter Einwurf von Henrik Heinemann, Kopfballverlängerung Julian Sattelmachers, der Ball kommt zu Hakan Cil, dieser passt überlegt zu Alexander Müller, und der schießt zum viel umjubelten 1:1 Ausgleich ein (90.Min.). Letztlich ein glücklicher, aber dennoch verdienter Auswärtspunkt für den FV der bis zum Schluss an sich glaubte.

Torfolge : 1:0 Kevin Quehl (68.Min.), 1:1 Alexander Müller (90.Min.).

Islam Elgaz (Tor), Seyhmus Elgaz, Julian Sattelmacher, Carlos Toma (38.Min. Philipp Römer), Sven Budach (78.Min. Oliver Seifert), Henrik Heinemann, Anto Kajic, Almedin Zahovic (73. Min. Hakan Cil), Enes Sezer, Kassem Jammal, Alexander Müller.

Die FV-Reserve siegte 2:0(1:0) bei der SG Landsburg II und bleibt Tabellenführer.

Die nächsten Spiele !

Gruppenliga – 1. Mannschaft
Sonntag, den 4. Oktober um 15.00 Uhr in Kirchberg
SG Kirchberg/Lohne - FV Felsberg/Lohre/Niedervorschütz

Mittwoch, den 7. Oktober um 19.00 Uhr
TSV Hertingshausen - FV Felsberg/Lohre/Niedervorschütz

Kreisliga B - 2. Mannschaft
Sonntag, den 4. Oktober um 13.15 Uhr
SC Rhünda II - FV Felsberg/Lohre/Niedervorschütz II

Joomla templates by a4joomla