FV Felsberg / Lohre / Niedervorschütz

SG Freienhagen/Sachsenhausen - FV Felsberg/Lohre/Niedervorschütz 1:6 (0:4)

Im Mittwochsspiel siegte der FV beim derzeit Tabellenletzten der Gruppenliga mit 6:1(4:0), und belegt nach sechs Spieltagen den 4. Tabellenplatz mit 10 Punkten sowie 20:16 Toren. Auf dem holprigen Sachsenhäuser Trainingsplatz, wo das Kördel-Team im November vergangenen Jahres noch mit 3:4(3:1) verloren hatte, ließen die Gäste diesmal nichts anbrennen, sodass bereits zur Halbzeitpause diese Begegnung entschieden war. Schon nach 4 Minuten gingen die favorisierten Edertaler durch einen Schuss von Torjäger Abdullah Al-Omari mit 0:1 in Führung, welche der zweite Goalgetter in Reihen der schwarz-grünen in Minute 21 ausbaute. Der Schütze zum 0:2 hieß Enes Sezer. Dieser sorgte durch zwei weitere Treffer in der 40. u. 44. Minute für einen beruhigenden 0:4 Vorsprung, und freute sich zusammen mit seinen Teamkameraden über einen lupenreinen Hattrick. Der Doppelschlag von Sezer kurz vor Pause wurde jeweils von Kassem Jammal sowie Henrik Heinemann vorbereitet. Zudem verzeichneten die Gäste durch Abdullah Al-Omari einen Pfostenschuss(42.Min.). In der 2. Halbzeit setzte die Kördel-Elf ihre überlegene Spielweise fort, sodass es durch einen Treffer von Kassem Jammal auf Pass von Anto Kajic nach knapp einer Stunde 0:5 hieß. 10 Minuten später brauchte Abdullah Al-Omari nach Vorlage von Enes Sezer den Ball nur noch ins leere Tor zu schieben, es stand 0:6 (69.Min.). Die letzten 20 Minuten waren geprägt von einem offenen Schlagabtausch beider Teams, wobei aufgrund des klaren Spielstandes natürlich die Luft raus war. Trotz allem kämpferischen wie läuferischen Engagements war der FV für die Platzherren an diesem Abend eine Nummer zu groß, was sich vor allem im Offensivbereich bemerkbar machte. So resultierte der 1:6 Ehrentreffer für die Heimelf aus einem Eigentor der Edertaler (73.Min.). Ansonsten präsentierte sich die Abwehr der Gäste um Julian Sattelmacher, Seyhmus Elgaz, Marvin Moldenhauer sowie Sven Budach fehlerlos, was auch für die schwere Auswärtsaufgabe am Samstag(17.00 Uhr) beim Tabellenzweiten TSV Mengsberg vonnöten sein wird.

Torfolge : 0:1 und 0:6 Abdullah Al-Omari (4. u. 69.Min.), 0:2,0:3 u.0:4 Enes Sezer (22.,40.u.44.Min.), 0:5 Kassem Jammal (59.Min.), 1:6 Eigentor des FV (73.Min.).

Islam Elgaz (Tor), Sven Budach, Marvin Moldenhauer, Julian Sattelmacher, Seyhmus Elgaz, Anto Kajic (80. Min. Alexander Müller), Henrik Heinemann, Kassem Jammal, Enes Sezer (70. Min. Carlos Toma), Almedin Zahovic, Abdullah Al-Omari.

Joomla templates by a4joomla