FV Felsberg / Lohre / Niedervorschütz

1. FC Schwalmstadt - FV Felsberg/Lohre/Niedervorschütz 5:2 (2:1)

Das letzte Vorrundenspiel in der Gruppenliga 1 führte den FV nach Ziegenhain zum aktuellen Tabellenführer und Herbstmeister 1.FC Schwalmstadt. Im Herbert-Battenfeld Stadion ging der Favorit bereits in Minute 8 mit 1:0 in Führung, als Marcel Reitz eine Flanke von Benjamin Trümner im Tor der Gäste unterbrachte. Diese reklamierten wohl auch zu Recht das der Ball zuvor die Torauslinie überquert hatte, doch der Schiedsrichter gab den Treffer. Nachdem die Schwälmer eine Viertelstunde später durch Ricardo Seck eine erneute Linksflanke zum 2:0 veredelten (23.Min.), drohte dem Kördel-Team nach zuletzt 3 Siegen in Folge eine herbe Niederlage. Aber der FV biss sich nun energischer in dieses intensive Kampfspiel hinein, und setzte jetzt auch in der Offensive Akzente. Lohn der Angriffsbemühungen war der 2:1 Anschlusstreffer durch Abdullah Al-Omari, der einen an Anto Kajic verursachten Strafstoß im Nachschuss verwandelte (32.Min.). Im zweiten Durchgang sahen die Zuschauer viel Kampf sowie wenig spielerische Klasse, wobei der tiefe Boden am Fünftenweg beiden Teams Probleme bereitete. Der Verbandsliga-Absteiger verzeichnete zwar nach dem Seitenwechsel ein deutliches Chancenplus, gut 70 Minuten stand dieses Gruppenliga-Topspiel aber auf des Messers Schneide. Erst ein Doippelschlag zwischen der 72. u. 74. Minute sorgte dann doch für klare Verhältnisse, als der Spitzenreiter durch Marcel Reitz auf Rechtsflanke Alexander Feys sowie nach einem Kontertor von Vedran Jerkovic auf 4:1davon zog. Mit dem 4:2 durch einen 25m Freistoß sorgte Philipp Römer noch einmal für Ergebniskosmetik (84.Min.) der nie aufsteckenden Edertaler, welche bis zum Ende auf einen weiteren Treffer drängten. Das letzte Tor des Tages fiel aber in der Schlussminute auf der anderen Seite. Vedran Jerkovic verwandelte einen Foulelfmeter souverän zum letztlich verdienten 5:2 Erfolg des Herbstmeisters. Der FV hingegen kann trotz der Niederlage im letzten Vorrundenspiel mit seiner absolvierten Halbserie sehr zufrieden sein, denn mit 25 Punkten und 32:22 Toren steht die Elf von Trainer Björn Kördel im gesicherten Tabellenmittelfeld auf Platz 7.

Torfolge : 1:0 Marcel Reitz (8.Min.), 2:0 Ricardo Seck (23.Min.), 2:1 Abdullah Al-Omari (32. Min.), 3:1 Marcel Reitz (72.Min.), 4:1 Vedran Jerkovic (74.Min.), 4:2 Philipp Römer (84.Min. F.S.), 5:2 Vedran Jerkovic (90. Min. F.E.).

Islam Elgaz (Tor), Efrem Melke, Alexander Melnikow (65.Min. Maximilian Lohne), Philipp Ostwald, Sven Budach (75. Min. Semir Kurtanovic), Marijo Susilovic, Anto Kajic, Henrik Heinemann, Philipp Römer, Seyhmus Elgaz, Abdullah Al-Omari.

Die 2. Mannschaft des FV unterlag in Borken mit 0:6 (0:4).

Joomla templates by a4joomla