FV Felsberg / Lohre / Niedervorschütz

SG Brunslar/Wolfershausen - FV Felsberg/Lohre/Niedervorschütz 2:1 (1:0)

Bei herrlichem Spätsommerwetter sahen die zahlreichen Zuschauer in Neuenbrunslar ein sehenswertes Stadtderby, welches die gastgebende SG letztlich knapp mit 2:1(1:0) für sich entscheiden konnte. Bereits nach 5 Spielminuten gab es den ersten Aufreger, nachdem Kassem Jammal im Zweikampf mit SG-Keeper Jonas Schönewolf im Strafraum zu Fall kam, der Schiedsrichter jedoch zum Ärger der Gäste weiterspielen ließ. Im weiteren Verlauf lieferten sich beide Teams einen offenen Schlagabtausch, wobei die Brunslarer mit ihren schnellen Gegenangriffen und Chancen von Riemenschneider, Tippel sowie Hofmeister mehr Zug zum Tor zeigten. So war der, allerdings aus abseitsverdächtiger Position erzielte, 1:0 Führungstreffer von Christian Riemenschneider dann auch nicht unverdient (25.Min.). Der FV besaß kurz vor sowie nach der Halbzeitpause durch Abdullah Al-Omari seine Chancen zum Ausgleich. Besonders die große Möglichkeit in Minute 51, als der Gäste-Stürmer völlig frei stehend an Schlussmann Schönewolf scheiterte, hätte sitzen müssen. Danach waren wieder die Platzherren am Drücker, und nachdem Lukas Tippel mit einem fulminanten 20m Schuss die Querlatte anvisiert hatte (57.Min.), traf Bruder Fabian Tippel kurz darauf zum 2:0 (62.Min.). Das Derby schien entschieden, doch 5 Minuten später flog ein von Anto Kajic getretener Freistoß-Flankenball durch den SG-Strafraum, und schlug im Netz ein. Es hieß 2:1 (67.Min.). In der verbleibenden Spielzeit sahen die Zuschauer ein hoch emotionales, aber jederzeit faires Stadtderby mit Strafraumszenen auf beiden Seiten. Die Schlussphase war dann geprägt vom Powerplay der Gäste, doch trotz guter Gelegenheiten für Hendrik Heinemann, Semir Kurtanovic sowie Anto Kajic gingen sämtliche Schüsse des FV am Tor vorbei. In einem Gruppenliga-Spiel auf hohem Niveau siegte letztlich die SG Brunslar/Wolfershausen knapp mit 2:1, während die Elf von Trainer Björn Kördel nach den guten Spielen gegen Wabern und Gudensberg auch gegen die dritte Spitzenmannschaft trotz starker Leistung leer ausgeht.

Torfolge : 1:0 Christian Riemenschneider (25.Min.), 2:0 Fabian Tippel (62.Min.),

                 2:1 Anto Kajic (67. Min. F.S.).

Islam Elgaz (Tor), Marijo Susilovic (46. Min. Philipp Ostwald), Sven Budach, Philipp Römer, Efrem Melke, Kassem Jammal, Alexander Melnikow (70.Min. Semir Kurtanovic), Hendrik Heinemann, Anto Kajic, Seyhmus Elgaz, Abdullah Al-Omari.

Kreisliga B - 2. Mannschaft

SG Brunslar/Wolfershausen II - FV Felsberg/Lohre/Niedervorschütz II   0:0

Yannick Albert (Tor), Orhan Cil, Mustafa Cil, Rene Döller, Daniel Ziegler, Masoud Nejat, Norman Wienes, Fatlum Hoxha, Marcel Clobes, Zeki Al-Omari, Sakhi Jafari, Kadir Topak.

Joomla templates by a4joomla