FV Felsberg / Lohre / Niedervorschütz

FV Felsberg/Lohre/Niedervorschütz - TSV Hertingshausen 4:0 (1:0)

2. Heimspiel, 2. Sieg. Am Mittwoch Abend musste mit dem TSV Hertingshausen ein weiterer Aufsteiger eine verdiente Niederlage im Felsburg-Stadion hinnehmen, während der gastgebende FV erneut eine starke Leistung ablieferte. Die Elf von Trainer Björn Kördel präsentierte sich in allen Mannschaftsteilen sehr gut abgestimmt, und war in den gesamten 90 Minuten feldüberlegen. Nachdem Philipp Römer sowie Henrik Heinemann die ersten beiden Torchancen nicht nutzen konnten, machte es Anto Kajic beim dritten Versuch besser. Er traf auf Vorarbeit von Abdullah Al-Omari mit einem sehenswerten 16m Schuss zum 1:0 ins obere Dreieck (16.Min.). Im weiteren Verlauf scheiterte Henrik Heinemann noch zweimal am gegnerischen Torhüter Dennis Nachbar (34.u.44.Min.), ehe die souveräne Schiedsrichterin Sabine Stadler aus Fulda zur Pause pfiff. Fünf Minuten nach dem Seitenwechsel begann die große Zeit von FV-Torjäger Abdullah Al-Omari. Auf Steilpass von Philipp Ostwald legte er den Ball am Torwart vorbei, und traf zum 2:0 ins leere Tor. Kurz darauf besaß der TSV Hertingshausen die große Chance zum Anschlusstreffer. Frei vor Schlussmann Islam Elgaz legte der Gäste-Stürmer den Ball noch einmal uneigennützig auf seiner Mitspieler ab, dieser stand jedoch im Abseits. Statt 2:1 hieß es nach gut einer Stunde dann aber 3:0 für die Platzherren, denn erneut Abdullah Al-Omari traf nach Pass von Semir Kurtanovic ins Netz der Gäste (62.Min.). Dies war praktisch die Vorentscheidung. 13 Minuten vor dem Ende jubelte der FV-Torjäger über seinen lupenreinen Hattrick, als ein herrlich präziser 18m-Freistoß von Philipp Römer am Innenpfosten/Lattenunterkante landete, und Al-Omari das Leder nur noch über die Torlinie drücken musste. Es hieß 4:0, der zweite Heimsieg perfekt, wobei dieser Erfolg hoch verdient war. Bis auf das Abseitstor aus der 57.Min. musste FV-Keeper Islam Elgaz nur zweimal während dieser Begegnung sein Können unter Beweis stellen.

Torfolge : 1:0 Anto Kajic (16.Min.), 2:0, 3:0, 4:0 Abdullah Al-Omari (50., 62., 77.Min.)

Islam Elgaz (Tor), Rene Döller (46.Min. Semir Kurtanovic), Philipp Ostwald, Alexander Melnikow, Seyhmus Elgaz, Anto Kajic (78. Min. Cafer Gül), Sven Budach, Henrik Heinemann, Efrem Melke, Philipp Römer, Abdullah Al-Omari.

Joomla templates by a4joomla