FV Felsberg / Lohre / Niedervorschütz

Philosophie Fußballjugendtraining beim FV Felsberg

Im Fußballjugendtraining sind alle fußballinteressierten Kinder willkommen. Trainiert wird fast immer in jahrgangsübergreifenden, heterogenen Trainingsgruppen (älterer Jahrgang mit jüngerem Jahrgang). In Wettkampfspielen wird so gut es geht in festen Jahrgängen gespielt.

Jugendtraining beim FV Felsberg soll vor allem den Spaß und die Freude am Fußball und der Bewegung erzeugen und erhalten.

Zusätzlich zur technischen und taktischen Vermittlung zählt die Wertevermittlung. Denn Kicken ist noch lange nicht alles! Das Fußballspielen in unserem Verein hat immer auch soziale und pädagogische Aspekte.

Dabei fördert und fordert das Fußballspielen in einem Team viele positive Eigenschaften, denn Kinder müssen hier z.B. etwas leisten, geduldig sein, Herausforderungen meistern, Rückschläge verarbeiten, Rücksicht üben und sich gegenseitig helfen. Unsere Jugendtrainer haben dabei nicht bloß die sportliche Entwicklung im Blick, sondern fördern die Kinder ganzheitlich. Um dem gerecht zu werden, muss er sich mit einem breiten Anforderungsprofil auseinandersetzen. Der FV Felsberg versucht daher immer mehr gut ausgebildete Jugendtrainer an den Verein zu binden.

Das beste Training ist der Wettkampf. Aus diesem Grund ist es uns wichtig: Es wird versucht, dass alle Spieler (auch Torhüter) bis zum Bereich U14 mindestens 50% der Spielzeit in den Wettkampfspielen bzw. der Saison erhalten. 

Positionsspezifisches Training sollte im Rahmen des Mannschaftstrainings erst ab U15 stattfinden. Bis einschließlich U14 sollten keine Positionen festgelegt werden und die Spieler auf fast allen Positionen Spielerfahrungen sammeln.

Zusammengefasst geht es um eine stärkere Betrachtung und Beschäftigung mit den einzelnen Spielern. Technikausbildung geht vor Taktikausbildung, d.h. in den unteren, jüngeren Klassen geht es vor allem um die technische Entwicklung und in den älteren Jahrgängen wird dann stärker die Taktik gelehrt.

Insgesamt geht es um weniger Erfolgs – und mehr Ausbildungsorientierung.

Joomla templates by a4joomla