FV Felsberg / Lohre / Niedervorschütz

Archiv

Verfolger Edermünde auf Abstand gehalten

Spitzenspiel in der D-Jugend erfolgreich gestaltet und die große Spielgemeinschaft Edermünde mit 3:0 geschlagen.
 
Bei optimalen Bedingungen trafen sich die D-Jugend Teams des FV und der Spielgemeinschaft aus Edermünde.
 
Unser Team bestand aus folgenden Spielern: Jacob, Yasin, Hannes, Max, Kerem, Hendrik, Konstantin, Jonas, Joel, Jannis, Louis, Mika und Nova.
 
Zum Spiel:
 
Beide Teams waren in etwa gleich stark und es gab auf beiden Seiten Chancen, gute Kombinationen, schöne Spielzüge und über die gesamten 60 Minuten faire Zweikämpfe.
Teilweise wurde in unserem Team  unuhig und hektisch mit langen Bällen aus der Abwehr agiert. So kam es zu schnellen Ballgewinnen der Gäste, die zu gefährlichen Angriffen führten und unserem Team keine Ruhephasen brachte.
Das erste Tor, nach einer tollen Kombination aus der Abwehr bis zum Abschluss mit nur vier Ballkontakten fiel erst in der 44 Minute. Eine Befreiung für unser Spiel, was nach dem 2:0 in der 55 Minute zu Sicherheit auch in längeren Kombinationen führte. Den Treffer zum Endstand in der 60 Minuten hatte sich Max über die gesamte Spielzeit erarbeitet.
 
Drei Punkte aus dem Spitzenspiel, da muss der Chefcoach Roland am Mittwoch im Training einen ausgeben. (...so wurde es als kleine Motivationsspritze in der Halbzeitpause festgelegt).
 
Der Zusammenhalt im Team, dem Trainerstab und den Fans war heute vorbildlich. Die Spielermütter haben die Kinder wie immer mit fachgerechten Kommentaren und hoher Fachkompetenz unterstützt.
 
Erfolgstrainer Husemann, machte einen ruhigen und in allen Situationen abgeklärten Job und griff mit seinen Wechseln immer wieder aktiv in die Ordnung und die Spielweise der Mannschaft ein. Alle taktischen Absprachen zwischen Trainer und Spielern wurden umgesetzt.
 
 
Die HUMBA nach dem Spiel hatte sich die Mannschaft absolut verdient.
 
In den nächsten Wochen und Monaten, heißt es nun, an den spielerischen Lösungen in Drucksituationen und der Ordnung in der Raumaufteilung zu arbeiten und selbstverständliche Abläufe zu etablieren oder weiter auszubauen. Dies alles mit dem notwendigen Spass.
 
Ausblick: Am Mittwoch ist Training und am Samstag ein Auswärtsspiel um 12.30 Uhr gegen Melsungen in Röhrenfurth
 
Joomla templates by a4joomla