FV Felsberg / Lohre / Niedervorschütz

1.FC Schwalmstadt II - FV Felsberg/Lohre/Niedervorschütz 4:1 (2:0)

Im ersten Punktspiel des neuen Jahres trat der FV beim Drittletzten 1. FC Schwalmstadt II an, und kassierte eine herbe 1:4(0:2) Niederlage. Auf dem Kunstrasen des Treysaer Schwalmtal-Stadions sahen die wenigen Zuschauer bei starkem Wind sowie vereinzelten Regenschauern eine relativ ausgeglichene Begegnung, wobei die Gastgeber im Offensivbereich etwas zielstrebiger als die Edertaler wirkten. Nach 22 Minuten hieß es dann 1:0 für den FCS, als Lukas Schwalm per Abstauber einen stramm geschossenen Freistoß von Alexander Bach verwertete. Zwei weitere gute Chancen Marc Schleses sowie von Bach blieben ungenutzt, ehe nun auch die Gäste erstmals gefährlich vor dem gegnerischen Tor auftauchten. Tobias Girschikofsky im Kasten der Heimelf parierte jedoch glänzend gegen Alexander Müller (40.Min.). Kurz darauf flog der Schwalmstädter Janik Herndl mit der Ampelkarte vom Feld (41. Min.). In Unterzahl kamen die Schwälmer fast mit dem Pausenpfiff durch Nick Allerdings dann sogar noch zum 2:0 (45+2), was natürlich ein herber Rückschlag für die Ausgleichshoffnungen der Ey-Elf war. Nach dem Seitenwechsel bestimmten die Felsberger diese Begegnung zunächst eindeutig, scheiterten des Öfteren an der dicht gestaffelten Abwehr des FCS, oder hatten wie bei Abdullah Al-Omaris Pfostenschuss Pech im Abschluss (56.Min.). In Minute 59 durfte aber dann doch der 1:2 Anschlusstreffer bejubelt werden, als Abdullah Al-Omari einen an Alexander Müller verursachten Foulelfmeter sicher verwandelte. Das Team von Trainer Gisbert Ey blieb am Drücker, musste sich im weiteren Verlauf jedoch vor den schnellen Kontern der gut organisierten Schwalmstädter in Acht nehmen. Am Ende war das Glück nicht auf Seiten des FV, denn während Jan-Niklas Brandners Distanzschuss aus 30m im oberen Eck zum 3:1 einschlug (69.Min.), landete kurz darauf ein Freistoß von Henrik Heinemann an der Lattenunterkante (71.Min.). Gegen die weit aufgerückten Gäste machte Janne-Paul Suchomel in der 78. Minute mit dem 4:1 alles klar, und trotz einiger Möglichkeiten der Edertaler in der Schlussphase wollte nicht einmal mehr eine Ergebniskosmetik gelingen. Beim Abpfiff feierten die Kampf- sowie laufstarken Gastgeber einen wichtigen Sieg im Abstiegskampf, während der FV nach diesem Spiel nun auch inmitten diesem steckt.

Torfolge : 1:0 Lukas Schwalm (22.Min.), 2:0 Nick Allerdings (45+2), 2:1 Abdullah Al-Omari (59. Min.), 3:1 Jan-Niklas Brandner (69.Min.), 4:1 Janne-Paul Suchomel (78.).

Islam Elgaz (Tor), Marijo Susilovic, Philipp Ostwald, Seyhmus Elgaz (63. Min. Witali Merker), Alexander Müller, Henrik Heinemann, Semir Kurtanovic (63.Min. Enes Sezer), Alexander Melnikow (79.Min. Julian Sattelmacher), Sven Budach, Abdullah Al-Omari, Philipp Römer.

Die nächsten Spiele !

Gruppenliga – 1. Mannschaft

Sonntag, den 17. März um 15.00 Uhr in Lohre

FV Felsberg/Lohre/Niedervorschütz - SG Bad Wildungen/Friedrichstein

Vorspiel um 13.15 Uhr

FV Felsberg/Lohre/Niedervorschütz II - FSG Eder/Ems

Wegen eines Wasserschadens am Felsburg-Stadion finden die Spiele auf dem Lohrer Sportplatz statt.

Joomla templates by a4joomla