FV Felsberg / Lohre / Niedervorschütz

FSG Ederbringh./Buchenb. - FV Felsberg/Lohre/Niedervorschütz 3:1 (0:1)

Die Zuschauer auf dem Ederbringhäuser Sportplatz sahen zwei grundverschiedene Halbzeiten. Im ersten Durchgang eine dominierende Gäste-Elf, welche sich angetrieben vom starken Henrik Heinemann viel Strafraumpräsenz erspielte. Nach dem Seitenwechsel legte das Heim-Team jedoch eine Schippe drauf, und drehte mit viel Engagement sowie Einsatzfreude dieses Spiel noch seinen Gunsten. Der FV begann furios, wobei Sven Budach bereits in Minute 8 bei seiner Großchance die Ey-Elf in Führung hätte bringen müssen. Er schoss aber frei stehend aus 7m über das Tor. Es dauerte bis zur 35.Minute ehe dann der längst verdiente Führungstreffer für die Gäste fiel. Nach Pass von Henrik Heinemann traf Enes Sezer dank guter Ballbehandlung zum 0:1. Auch im weiteren Verlauf blieb das Ey-Team überlegen, sodass diese knappe Pausenführung eigentlich zu wenig war. 8 Minuten nach dem Wiederanpfiff wechselte sich FSG-Spielertrainer Mario Amert selbst ein, und der Torjäger machte seinem Ruf alsbald alle Ehre. Er köpfte in Minute 58 präzise zum 1:1 Ausgleich ins Netz, wobei neben diesem Treffer auch dessen Präsenz auf dem Spielfeld den Platzherren enormen Auftrieb gab. 4 Minuten später lag der FV dann bereits in Rückstand, als Till Buckert per Schrägschuss aus spitzem Winkel zum 2:1 erfolgreich war (62.Min.). Von den Gästen war in dieser zweiten Halbzeit nur wenig konstruktives zu sehen. Die Mannschaft konnte in keiner Weise an die starken ersten 45 Minuten anknüpfen, und wirkte ideenlos gegen kompakt stehende Ederbringhäuser. Diese ließen kaum noch gefährliche Aktionen der FV-Offensivkräfte mehr zu. In der Schlussminute erhöhte die Heimelf durch Simon Mitzes Kopfball sogar noch auf 3:1, sodass die Niederlage für am Ende enttäuschende Edertaler perfekt war.

Torfolge : 0:1 Enes Sezer (35.Min.), 1:1 Mario Amert (58.Min.), 2:1 Till Buckert (62.), 3:1 Simon Mitze (90. Min.).

Islam Elgaz (Tor), Sven Budach, Valdrin Haxha (68.Min. Mohammad Al-Kahery), Julian Sattelmacher, Witali Merker, Philipp Ostwald, Alexander Müller, Alexander Melnikow (76. Min. Semir Kurtanovic), Enes Sezer, Abdullah Al-Omari, Henrik Heinemann.

SG Schwarzenberg/Röhrenf. – FV Felsberg/Lohre/Niedervorschütz II 2:0 (0:0)

Joomla templates by a4joomla