FV Felsberg / Lohre / Niedervorschütz

FV Felsberg/Lohre/Niedervorschütz - Eintracht 04 Edertal 1:1 (0:1)

Im Heimspiel gegen den Aufsteiger Eintracht Edertal musste sich der FV mit einem 1:1 Unentschieden begnügen. Die Zuschauer in Lohre sahen ein ausgeglichenes Kampfspiel, in dem beide Abwehrreihen viele Torchancen des Gegners zuließen, die Stürmer jedoch zumeist an den starken Torhütern scheiterten. Islam Elgaz (FV) sowie Can Yakit (Eintracht) mussten während der 90 Minuten des Öfteren ihr Können unter Beweis stellen, wobei die Keeper besonders in zahlreichen 1zu1 Situationen glänzten. Bei den Gästen bissen sich zumeist Artur Radig sowie Alen Muratovic an Elgaz die Zähne aus, während auf der anderen Seite FV-Stürmer Abdullah Al-Omari seinen Meister in Yakit fand. Das die Eintracht dennoch mit einer 0:1 Führung in die Halbzeitpause gehen konnte hatte sie ihrem Spieler Krenar Elmazi zu verdanken, der mit einer tückischen 20m Bogenlampe unter die Querlatte erfolgreich war (42.Min.). In der 2. Halbzeit zog das Team von Trainer Gisbert Ey dann noch einmal das Tempo an, und wurde 10 Minuten nach dem Wiederanpfiff mit dem 1:1 Ausgleich belohnt. Torschütze war Enes Sezer, der nach einem Eckball von Henrik Heinemann aus kurzer Distanz erfolgreich war (55.Min.). Der Angreifer der Platzherren besaß vor seinem Treffer bereits zwei gute Einschussgelegenheiten. Im weiteren Verlauf hätte Sezer bei seinen Torchancen in der 71.u.78.Min. zum Matchwinner für seine Elf werden können, doch Gäste-Keeper Can Yakit rettete mit seinen Paraden dem Waldecker Aufsteiger das Unentschieden.

Torfolge : 0:1 Krenar Elmazi (42.Min.), 1:1 Enes Sezer (55.Min.)

Islam Elgaz (Tor), Valdrin Haxha, Julian Sattelmacher, Alexander Melnikow, Philipp Ostwald, Jan Fennel (52. Min. Henrik Heinemann), Alexander Müller, Enes Sezer, Abdullah Al-Omari, Sven Budach, Mohammad Al-Kahery (60.Min. Witali Merker).

Kreisliga A - 2. Mannschaft

FV Felsberg/Lohre/Niedervorschütz II – SG Kirchberg/Lohne II   3:3 (2:1)

Nach 1 Stunde Spielzeit sah die FV-Reserve gegen die Gäste aus Kirchberg/Lohne wie der sichere Sieger aus. Die Platzherren führten zu diesem Zeitpunkt mit 3:1, und weitere Treffer schienen nur eine Frage der Zeit zu sein. Der FV versäumte es bei seinen nicht genutzten Großchancen jedoch für die endgültige Entscheidung zu sorgen, sodass die SG weiterhin noch hoffen konnte. Ein individueller Fehler verhalf dem Gegner dann zum 3:2 Anschlusstreffer(67.Min.), damit war das Spiel wieder offen. Die Edertaler wirkten nun verunsichert, was Christopher Kirsch mit einem herrlichen Seitfallzieher zum 3:3 Ausgleich erfolgreich ausnutzte (78.Min.). Bis zum Schlusspfiff spielten beide Teams auf Sieg, doch letztlich blieb es beim Unentschieden, welches nach dem Spielverlauf jedoch zu wenig für die Heimelf war.

Torfolge : 1:0 Akram Gahtan (10.Min.), 1:1 Christopher Kirsch (25.Min.), 2:1 und 3:1 Markus Hawlitschek (40.u.51. Min.), 3:2 Dominik Diederich (67.Min.), 3:3 Christopher Kirsch (78.Min.).

Marcel Clobes (Tor), Abdullah Gahtan, Ahmet Bozan, Orhan Cil, Marco Günther, Moritz Allmeroth, Akram Gahtan, Ömer Elgaz, Markus Hawlitschek, Mustafa Cil, Suliman Al-Omari, Josef Toma, Basri Ademi.

Joomla templates by a4joomla