FV Felsberg / Lohre / Niedervorschütz

FC Homberg - FV Felsberg/Lohre/Niedervorschütz 0:3 (0:1)

Beim FC Homberg feierte das Team von Trainer Gisbert Ey den ersten Auswärtssieg in dieser Saison, und hat mit nunmehr 12 Punkten wieder den Anschluss an das Tabellenmittelfeld gefunden. Während der gesamten 90 Minuten überzeugten die Gäste aus dem Edertal mit einer sehr disziplinierten Defensivleistung, sodass die heimstarken Homberger nur selten für Gefahr im FV-Strafraum sorgen konnten. Angetrieben von den beiden Mittelfeld-Strategen Alexander Müller sowie Henrik Heinemann setzte die Ey-Elf aber auch in der Offensive positive Akzente, und nachdem zunächst ein Treffer von Enes Sezer wegen Abseitsstellung abgepfiffen wurde, sorgte dann Mohammad Al-Kahery mit einem Kunstschuss aus spitzem Winkel für die 0:1 Führung im Stellberg-Stadion (32.Min.). Weitere gute Chancen für Henrik Heinemann (2x) sowie Witali Merker blieben ungenutzt, ehe sich der FV durch eine absolut unnötige gelb/rote Karte für Semir Kurtanovic wegen wiederholten Reklamierens selbst schwächte (44.Min.). Aber auch in Unterzahl ließen die Edertaler in der 2. Halbzeit nur wenig zu, da alle Gäste-Spieler engagiert sowie diszipliniert zu Werke gingen. Gegen ideenlose Platzherren wirkten die blau/weißen bei ihren Konterangriffen weitaus gefährlicher, und letztlich belohnte sich das Ey-Team mit zwei weiteren Treffern für i starke Leistung an diesem Tag. In Minute 71 traf Alexander Müller mit einem herrlichen Freistoß zum 0:2, während Henrik Heinemann im Nachsetzen für den 0:3 Endstand sorgte (77.Min.).

Torfolge : 0:1 Mohammad Al-Kahery (32.Min.), 0:2 Alexander Müller (FS 71.Min.), 0:3 Henrik Heinemann (77.Min.).

Marcel Clobes (Tor), Julian Sattelmacher, Witali Merker, Sven Budach, Valdrin Haxha, Semir Kurtanovic, Alexander Müller, Alexander Melnikow (89.Min. Jan Fennel), Mohammad Al-Kahery (80.Min. Efrem Melke), Henrik Heinemann, Enes Sezer.

Joomla templates by a4joomla